Eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      habe durch Zufall hier gerade nach vielen jahren mal wieder rein geschaut.
      Wünsche auch allen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

      Hoffe es geht allen gut und die Zuchterfolge bleiben nicht aus ;)

      Lg
      Specki
      wir seh'n die Menschen um uns herum
      viele krank und furchtbar dumm
      reden viel von Intellekt
      doch der Natur zoll'n sie keinen Respekt
    • Ich glaub´s nicht, Specki lebt! Schön, wieder einmal von dir zu lesen! Was treibst du denn immer so? Hast du noch Salz an den Fingern oder hat dich das Mittelalter ganz in Beeschlag genommen?

      Ob so oder so: Ich wünsche dir ein schönes Fest und geruhsame Tage!

      Beeste Grüße

      Wolfgang
      Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!
    • Hallo Wolfgang,

      ja, ich lebe noch ;)

      Was ich so treibe? Ok, du hast gefragt ^^
      Ich habe inzwischen geheiratet, war dann mit der Frau fleißig und somit ist mein Sohn jetzt 1,5 Jahre alt. :D
      Habe ein Zweifamilienhaus gekauft und komplett saniert (wirklich alles gemacht, das meiste selbst) und bin dort eingezogen.
      Hab den Job gewechselt.
      Hab vor 3 Jahren, nachdem ich mit der Aquaristik aufgehört habe, mit dem Imkern angefangen. Das musste ich jetzt leider wieder aufhören, da ich eine Bienengiftallergie entwickelt habe. :(
      Mitttelalter mach ich nach wie vor, aber aufgrund der oben aufgezählten Sachen die letzten Jahre auch etwas weniger, werde dieses Jahr aber wieder aktiver werden.

      Joah.... hat sich viel getan.

      Und da mein kleiner total auf Fische steht, überlege ich gerade wieder ein Aquarium her zu tun. Die Frage ist nun.... süß oder salzig. Salzig würde uns natürlich besser gefallen, wenn ich aber meine gerade erstellte Kostenvergleichsrechnung anstelle tendiere ich fast zu süß.... Bei einem 220l Aquarium werd ich nicht unter 1400€ wegkommen incl. Besatz. Das ist mir glaub fast zuviel. Dagegen ein Süßwasser: 300€.

      Naja mal schaun....
      Hier ist es ruhiger geworden oder bilde ich mir das ein?

      Viele Grüße
      Specki

      EDIT: Verdammt, jetzt wirds wohl doch ein Meerwasseraquarium werden ^^
      wir seh'n die Menschen um uns herum
      viele krank und furchtbar dumm
      reden viel von Intellekt
      doch der Natur zoll'n sie keinen Respekt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Specki ()

    • Hallo Specki,

      da war/ist ja einiges los in deinem Leben, aber das ist so, wenn man jung ist. Im Alter wird es wieder ruhiger - und das ist auch gut so!

      Wenn du dich nicht entscheiden kannst, nimm Brackwasser :D . Da gibt es auch noch Herausforderungen! Aber egal was du machst, so ganz ohne Wasser hinter Glas (und ich meine nicht Tee !) sollte ein Aquarianer auf Dauer nicht sein, auch wenn es vorübergehend andere Prioritäten gibt.

      Du hast recht, es ist ruhig geworden hier, aber das betrifft nach meiner Beobachtung alle Nachzuchtenportale und sogar die Foren allgmenein. Im FB und manchen Foren können halt auch die Ahnungslosen schnell einen auf dicke Hose machen und es findet jeder sofort jemanden, der ihm auch bei den unmöglichsten Dingen Recht gibt. Gerade das Nachzuchtenthema ist aber halt nicht so einfach, wie du ja selbst weißt, und erfordert Durchhaltevermögen und Anstrengungsbereitschaft. Die sind heutzutage wohl nicht mehr weit verbreitet... :( . Außerdem ist konsumieren halt einfacher, als produzieren. Manche Foren versuchen, aus Eigennutz dem Schwund durch Eröffnung eigener Nachzuchtenbords entgegenzuwirken. Soweit ich das beobachte, erscheint es hilf- und erfolglos, führt aber noch zu weiterer Zersplitterung der Nachzuchtenszene. Für mich gibt es bei uns immer noch nur zwei große Nachzuchtenportle: Die IFMN und die ZML. Man scheint aber den Gedanken der Bündelung der Kräfte nicht so recht zu verstehen. Aber was soll´s: Dafür sind iejenigen, die noch da sind, kommen oder wiederkommen umso willkommener :thumbup: .

      Du siehst, soviel hat sich gr nicht geändert.

      Gruß

      Wolfgang
      Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!