Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 26.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal bewegte Bilder, mit Weißfuß und Freunden [img]http://ig-meeresaquaristik.de/wcf/images/smilies/squint.png[/img] youtu.be/bmw8mE8ioMI youtube.com/watch?v=bmw8mE8ioMI&feature=youtu.be

  • Hallo zusammen, nachdem ich den vorletzten Wurf komplett geschrottet habe, kam beim letzten wieder einer durch. Habe jetzt auch mal Fotos gemacht, im Haus aber noch mit rotem Kinderkleid. Dieses mal habe ich es komplett so gemacht, dass ich die Larven täglich in eine saubere Box mit frischem Wasser und Futter umgesiedelt habe. Leider ist der Schwund in den letzten Stadien sehr, sehr hoch. Bis dahin ist die Sterberate bei maximal 10% und steigt am Ende Richtung 90%+

  • Oh mein Gott Curlz, die sind ja zum fressen süß

  • Erfahrungen mit Isochrysis galbana?

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Martin, schön, dass du dich an die Kultur getraut hast Drücke die Daumen!

  • Wolfgang, schreib doch nicht so was... 135 Tage.... Allerdings finde ich 135 Tage und lebende, umgewandelte Garnelen besser, als 60 Tage und tote Larven im Endstadium. Wie du schon schreibst, das ist echt das ärgerlichste. Belastend finde ich bei so langen Zeiten aber auch das Gefühl nicht mal 1 Tag Pause machen zu dürfen. Zumindest geht es mir so. Wenn ich die Larven schon so lange, so weit gebracht habe.... hocke ich mich auch mit Fieber, Rotznase und Schmerzen vor die Behälter. Sonst ist für …

  • Gobiodon histrio

    Karin - - Fische

    Beitrag

    Hallo Martin, meinst du die 5,90 Euro? Wirklich "teuer" ist das nicht. Die Sachen kommen wirklich sehr gut verpackt und gepolstert via DHL Paket und das kostet leider so viel. Privat oder von anderen Händlern wirst du das leider nicht billiger kriegen, es sei denn du kannst es dann abholen. Der Mindestbestellzuschlag ist natürlich ungünstig, wenn du nur die 10 Euro Tisben willst. Bei Planktonzoo gibts keinen Zuschlag, da kostet der Versand und die Tisben etwas mehr plankton-zoo.de/lieferfristen-…

  • Gobiodon histrio

    Karin - - Fische

    Beitrag

    Zitat von Stef: „Ich habe keinen Schimmer, was das für Formalitäten birgt.“ Ach Formalitäten keine... wenn sie dann nach Wochen endlich vom Zoll wegkommen. Also falls du nicht gerade irgendwelche stinkenden Schwefelverbindungen haben wolltest, würde ich keine Flüssigkeiten in der Schweiz bestellen. Ja, ich spreche aus Erfahrung

  • Hallo Wolfgang, ja... das ist leider normal Die brauchen ewig und werden "riesig" bis sie dann plötzlich endlich auf dem Boden hocken. Habe 2x geschafft welche nachzuziehen. Leider gingen alle Versuche danach in die Hose und dann sind die 2 Männer nach und nach verstorben. Jetzt habe ich nur noch Mädels... also nix mehr mit Larven. Frag mich gerade ob ich meinen Zuchtbericht hier noch nicht eingestellt habe!? Cuapetes tenuipes ist übrigens genauso ein Spaß. Sind jetzt locker in Woche 6. Bin mir …

  • Hallo Curlz, also meinst du die "roten" Einsiedler nicht nur am, sondern im Haus? Nein, leider nicht. Meine Dokumentation mittels Kamera ist immer etwas dürftig :/. 1-2 Fotos habe ich gefunden, aber das ist total verschwommen, da kann man nur an den schwarzen Punkten erkennen, dass Augen im Häuschen stecken. Wäre Steffi nicht vorbeigekommen, hätte ich auch noch immer keine Fotos meiner neuen Garnelenlarven und die sind nun bestimmt 5 Wochen alt Natürlich, sehr gerne darfst du den Bericht verlink…

  • Fotos die Letzte Fertig!

  • Fotos die 2te Häutung von Zoea zu Glaucothoe

  • Hallo zusammen, Karin-Productions proudly presents: Clibanarius virescens Zuchtbehälter: Marina Breeding Box 0,7l Nicht außen angebracht, sondern im Technikbecken hängend, damit das Wasser im Brutbehälter auf Beckentemperatur bleibt (25 Grad). Der Wasserkreislauf mittels Membranpumpe wurde nicht angeschlossen, um die Futterdichte beizubehalten. Belüftung/Umwälzung: Silikonschlauch eingehängt, mit ca. 2 Luftblasen/Sekunde Eingrünung: Tetraselmis + Oculata ca. 30ml Tertaselmis und 30ml Oculata Fut…

  • ID rotes Phyto?

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Oha.... die Ketten sehen 1:1 wie bei Phönix aus.... eventuell aber etwas länger. Von den unschönen "Bodendeckercyanos" im Aquarium, gibts ja auch die Rote und die Grüne Version. Wirklich interessant. Woher diese grüne Suppe ursprünglich kommt, bzw aus was sie entstanden ist, weiß du aber nicht?

  • LED Beleuchtung für Phytoplankton!

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Wolfgang, das ist gut möglich. Wobei ich sagen würde, dass 6500K oder 15000K nicht kriegsentscheidend sein werden. Hauptsache Spektrum wird ausgewogen abgedeckt. Meinst du die Ablagerungen kommen von der Wärme oder zu hoher Lichtbelastung? Meine Lampe strahlt von oben auf das Plankton und Ablagerungen konnte ich wenn immer nur an strömungsärmeren Stellen beobachten, unabhängig von wo das Licht kommt. Also theoretisch könnte ich einen Versuch starten. Aber nur mit ganz kleinen Behältern. LE…

  • Toller Aufzuchtbericht D. excisus!

    Karin - - Röhrenmäuler

    Beitrag

    Hallo Wofgang, also ich nehme an, dass der Rot Hinweis auf die Lichtfarbe bezogen ist ^^. Hab dazu was im LED Thread geschrieben. Die Sunaeco ist nur überm Plankton gelandet, weil ich sie hier noch über hatte. Nur mit ihr lief aber noch nicht alles so rund. Gerade die Phönix hat mir immer gerne Probleme bereitet. Seit Co2 nicht mehr... sie ist auch die erste, an der ich erkenne, wenn ich lange nicht kontrolliert habe und die Co2 Flasche leer ist. Ist schwer zu beschreiben, aber die Alge sieht an…

  • LED Beleuchtung für Phytoplankton!

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Geri, zur Sunaeco haben ich nur gegriffen, weil ich die hier schon rumfliegen hatte. Die gibt es aber auch als Süßwasserausgabe, also nicht so blaulastig. Zu der Lichtfarbe an sich... da wäre ich bei marinen Algen etwas vorsichtig. Chlorophyll absorbiert gerne das warme Licht im 600-700 Bereich. Akzessorische Pigmente (Rhodomonas zB de.wikipedia.org/wiki/Phycoerythrin), die den Algen eine andere Farbe als grün verleihen, absobieren aber eher Licht im "kälteren" Bereich. Die Grenze für "war…

  • LED Beleuchtung für Phytoplankton!

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Habs eben in Blaustreifen-Beitrag geschrieben. Ich nutze seit Jahren LED. Hab ein altes Sunaeco 24 watt Modell und das Licht ist dort deutlich gelber als bei den neuen. Leider fehlt mir der Vergleich mit anderen Leuchtmitteln. Ich bin aber sehr zufrieden. Vor allem, wenn ich bedenke, dass die Lampe schon einige Jahre auf dem Buckel hat... die Kulturen werden noch immer so dicht wie eh und je (ich klopf grad mal auf Holz!!!). Das ist allerdings auch eine Sache, die mir etwas Sorgen bereitet. Wäh…

  • Toller Aufzuchtbericht D. excisus!

    Karin - - Röhrenmäuler

    Beitrag

    Hallo, @Geri: meine Kulturen habe ich jetzt schon seit Jahren und aus diversen Quellen. Plankton-zoo hat aber die größte Auswahl und versendet imho auch ins Ausland. Dort gibts auch beide "Düngerarten" als Pulver. @Wolfgang: als Behälter nutze ich Sekretbehälter (2l) aus der Medizin ^^. Die lassen sich sehr gut abdichten und sind autoklavierbar. Wobei ich die Oculata nur in einer Plastikflasche habe. Dünger bestelle ich entweder bei Uwe im Meerwassershop oder beim Plankton-Zoo. Zusätzlich habe i…

  • ID rotes Phyto?

    Karin - - Phytoplankton

    Beitrag

    Hallo Stefan, von der Farbbeschreibung her hätte ich jetzt auf Synechococcus getippt. Wirklich wunderschöne Farbe und auch dieser "Ghostbusters-Suppen-Effekt, wie bei der Phönix (. Der Unterschied ist aber, dass die Synechococcus sich nicht zu Fäden zusammenschließt. Gute und recht einfache Alge :). Genaues kann man aber leider echt nur mit Mikroskop sagen. Ich habe schon mal Fotos mit dem Handy durchs Mikroskop gemacht. Bissl Sisyphusaufgabe, aber hat gut geklappt.

Alle Foren als gelesen markieren