Copepoden

Copepoden

copepoda smallInteressant sind für uns sind drei Gruppen von Copepodenarten.
1. Calaniode Copepoden
2. Harpacticoide Copepoden
3. Cyclopoide Copepoden

Davon sind die harpacticoiden Copepoden die wahrscheinlich am besten zu kultivierende Gruppe. Durch ihr bodenorientiertes Leben ist es möglich verschiedene Futterarten zu verwenden. Arten wie Tisbe , Temora und Tigriopus sind Arten, die sich aufgrund ihrer Lebensweise – leben auch in brackigem Wasser- als sehr ausdauernd erwiesen haben.
Calanoide Copepoden wie z.B. Acartia sind freischwimmende Arten und haben eine ganz andere Strategie der Futteraufnahme. Alle Stadien leben im freien Wasser und nehmen Algen und Mikroplankton (Bakterien) als Futter auf. Bei einer erfolgreichen Kultur ist es also notwendig die richtige Alge zu finden, welche als Futter in Frage kommt. Auch ist zu bedenken, dass z.B. Seepferdchen Calanoide Copepoden den Harpactioiden vorziehen, da sie sich ständig in Reichweite befinden.

Bodenorientierte Fischlarven hingegen bevorzugen nun wieder die Harpacticoiden. Bei optimalen Bedingungen ist es möglich, mehr als tausend Copepoden auf einem Liter Wasser zu kultivieren. Unter unseren Hobbybedingungen sind es aber meist nur einige hundert je Liter. Das ist sicher auch ein Grund dafür, dass sich die Copepodenkultur nicht so ohne weiteres vergrößern lässt wie es vielleicht bei der Artemienkultur möglich ist. Für Meerestiere sind Copepoden das beste Futter was wir ihnen bieten können, da sie alle Nährstoffe beinhalten, wie sie Fischlarven oder Seepferdchenbabys benötigen, um ein rasches Wachstum sicherzustellen.

(c) Text Siegfried Jentzsch

Filter
Copepoden 19.02.2012 Geschrieben von Siegfried Jentzsch 1729
Kultur von Copepoden 22.05.2007 Geschrieben von Siegfried Jentzsch 2804
Kultur wilder Copepoden 01.02.2009 Geschrieben von Martin Reith 1828
Nitokra lacustris - ein kleiner, mariner Copepode 16.09.2011 Geschrieben von Michael Taxacher 1113
ReefPods™ von AlgaGen 29.11.2011 Geschrieben von Angi 2520
Tigriopus californicus - ein leicht zu kultivierender, mariner Copepode 16.09.2011 Geschrieben von Michael Taxacher 1494
Tigriopus californicus -Tiggerpods 12.07.2012 Geschrieben von Wolfgang S 5964
   
© Copyright by IFMN.NET 2012